Die Jury

Auch dieses Jahr entscheidet eine hochkarätig besetzte Jury darüber wer das Potential zum Durchbruch 2018 hat.

 


Daniel Englberger.jpg
Dr. Daniel Englberger
Group Chief Transformation Officer - Zurich Financial Services

Daniel Englberger (geb. 1971) ist seit Mitte 2016 als Group Chief Transformation Officer verantwortlich für die Umsetzung der Transformationsstrategie und leitet die Geschäfts- und IT-Architektur des Konzerns.

Im Jahr 2011 übernahm er eine globale Rolle als Leiter des Group Project Management Office (PMO). In seiner Rolle als Head of Global Business Services, die er im Juli 2012 übernahm, führte Daniel die Bereiche Finanzen Operations, CRE & FM, Group Security und Print & Document Management in Nordamerika. Daniel Englberger verfügt über 20 Jahre Erfahrung in der Versicherungsbranche und arbeitete zuvor für Accenture als Partner in der Versicherungspraxis. Hier führte er eine Reihe von Strategie-, Prozess- und IT-Implementierungsprogrammen durch. Er hat jeweils einen Abschluss im Maschinenbau sowie in der Betriebswirtschaftslehre und ist Doktor der Wirtschaftswissenschaften.


Dennis von Ferenczy1.jpg
Dennis von Ferenczy
Business Angel

Dennis von Ferenczy ist Co-Founder der amiando GmbH  (heute: Xing Events GmbH), für die er von 2006 bis 2012 als CMO tätig war. Im Jahr 2013 co-gründete er die IDNow GmbH, für die er bis heute beratend tätig ist. Seit 2006 investiert, unterstützt und berät Dennis von Ferenczy Start-Ups als Business Angel (u.a. Lingoking). 


Arno Held
Director Business Development -  AM Ventures Holding GmbH

Arno Held hat seinen Background sowohl im Industrial Engineering als auch in den Wirtschaftswissenschaften und verbrachte mehrere Jahre in verschiedenen Positionen im Bereich der industriellen Laseranwendungen.

Nach seinem Abschluss in "Economics of Direct Metal Laser-Sintering" im Jahr 2008 trat er dem weltweiten Marktführer im industriellen 3D-Druck, der EOS GmbH bei um dort bei der Transformierung der Technologie von Rapid Prototyping zu Rapid Manufacturing zu helfen. Zudem unterstützt er seit 2008 Startup-Firmen bei dem erfolgreichen Einstieg in die Welt des 3D Drucks und ist heute für den Bereich „New Venture Development“ bei der „AM Ventures Holding GmbH“ verantwortlich.


Ravi Kurani.jpg
Ravi Kurani
Associate - Earlybird Venture Capital

Ravi Kurani ist seit 2016 Teil des Investment-Teams bei Earlybird Venture Capital in München. In seiner Rolle evaluiert er Investments in Technologie-Startups, insbesondere in seinen Fokusbereichen FinTech / InsurTech sowie Blockchain, und spricht regelmäßig auf Technologiekonferenzen. Vor seiner Tätigkeit bei Earlybird war er als Unternehmensberater bei der Boston Consulting Group mit Schwerpunkt im Bereich Financial Institutions und Private Equity tätig.

Ravi Kurani hat einen Bachelor of Science in Wirtschaftsingenieurwesen von der TU Braunschweig, sowie einen Master of Engineering Management von der Duke University.


Bianca Praetorius
Pitch Coach

Bianca Praetorius ist Startup Pitch Coach und Public Speaking Trainerin. Seit 2012 trainierte sie 500+ Pitches für Startups in ganz Europa und der MENA Region. Sie coachte die Teams für Telekom Hub:raum, StartupBootcamp, Bayer Pharma Grants4Apps, Infoshare Gdansk, General Assembly London, Hardware.co, EIT Digital & Climate KIC, Sheraa Sharjah / UAE, RiseUp Cairo, Startup Haus Tunis and Google Launchpad. Sie ist stolzes Mitglied bei sandbox.is und hosted die TEDxHeidelberg & TEDxMannheim. Bianca ist Co-founderin von theredlab.com und Co-Herausgeberin von "Die Lean Back Perspektive", ein Buch über female Leadership, welches im Oktober 2016 bei Springer Gabler erschien. Bianca lebt in Berlin und hat eine Schwäche für Bäume, Roboter & Crème brûlée.


MartinPrasch.jpg
Prof. Dr.-Ing. Martin Prasch
Professor für Beschaffung und Prozessmanagement

Martin Prasch ist seit März 2017 Professor für Beschaffung und Prozessmanagement an der Hochschule Landshut und selbstständig als Berater tätig. Zuvor war er Vice President Global Operations der börsennotierten Amer Sports Corporation mit Sitz in Helsinki. Amer Sports ist ein weltweit führender Sportartikelhersteller mit den bekannten Marken Wilson, Atomic, Salomon, Mavic, Suunto, Precor und Arcteryx. Von 2007 bis Mai 2011 war er in verschiedenen leitenden Positionen und als Prokurist bei dem mittelständischen Elektrowerkzeughersteller Metabo in Nürtingen tätig.


seedmatch (16 von 119).jpg
Jens-Uwe Sauer
CEO - Seedmatch GmbH

Jens-Uwe Sauer ist Gründer und Geschäftsführer von Seedmatch, Deutschlands erster Crowdfunding-Plattform. Seit dem Launch im August 2011 wurden über Seedmatch bereits 98 erfolgreiche Finanzierungsrunden und über 31 Millionen Euro für Startups und junge Wachstumsunternehmen bereitgestellt. 2013 etablierte der studierte Jurist in Ergänzung Econeers, eine Crowdfunding-Plattform für grüne Projekte und Technologien. Über sechs Millionen Euro gingen seit dem in den Ausbau der Energieeffizienz sowie der erneuerbaren Energien. Zudem konnten 15.000 Tonnen schädlicher CO2-Emmissionen verhindert werden. Mezzany komplettiert seit 2015 mit Crowdfinanzierung von Immobilien-Projekten das Portfolio an schwarmbasierten Investmentmöglichkeiten.


SKupin Kopie.jpg
Kurt Skupin
CEO - WEKA Mediengruppe München

Kurt Skupin zeichnet seit 2014 als Vorsitzender der Geschäftsleitung verantwortlich für die WEKA Mediengruppe München, die mit sieben Unternehmen eine Vielfalt an BtoB- und BtoC-Zielgruppen crossmedial bedient.

Nachdem er sein Studium der Betriebswirtschaftslehre in Rosenheim, Vancouver und London mit einem MBA abgeschlossen hatte, waren seine ersten beruflichen Stationen die BMW AG und die Unternehmensberatung Roland Berger. 1993 wechselte K.Skupin in die Medienbranche zur damaligen Magna Media AG. Als Verlagsleiter begleitete er 1996 deren Verkauf an WEKA und gehörte anschließend zum Managementteam, das die WEKA Zeitschriftengruppe (seit 2007 WEKA Mediengruppe München) formte. In den folgenden Jahren gelang unter seiner maßgeblichen Beteiligung die Vergrößerung der Mediengruppe von drei auf heute sieben Unternehmen an fünf Standorten.

 


Martin Vesper
CEO - digitalSTROM AG

Nach seinem Studium der Wirtschaftsmathematik an der Universität Ulm und einem MBA an der University of Illinois in Chicago begann Martin Vesper seine berufliche Karriere beim Telefonanbieter Ameritech Services in den USA. Seit seiner Rückkehr nach Deutschland bekleidete er verschiedene Führungspositionen sowohl auf technischer als auch auf Vertriebsebene, unter anderem bei der Firma Vorwerk, wo er die Bereiche Vertrieb, Controlling und Kundenservice verantwortete. 2001 wechselte er an die Spitze der Yello Strom GmbH, um als Geschäftsführer die Marke Yello als kundenorientiertes Unternehmen im liberalisierten Energiemarkt auszubauen und zu festigen. Daneben war Vesper Bereichsvorstand B2C-Operations bei der EnBW Energie Baden-Württemberg AG und leitete das Business Network „Privat- und Gewerbekunden“ der EdF (Electricité de France, Paris). Seit September 2011 ist Martin Vesper Chief Executive Officer der digitalSTROM AG.


Martin Vesper gilt als Experte für digitale Transformation und Vernetzung, Prozessoptimierung, optimale Kundenorientierung und starke Marken. Weitere Informationen unter www.digitalstrom.com.


weitere folgen...